Story zum Projekt qemu-buro.dpkg

Story

Hi,

also hier soll die Story zum Projekt qemu-buro.dpkg plaziert werden, so eine Story gilt ja gemeinhin als wichtiger Bestandteil von Projekten.

English: Nothing. This is the story to the project qemu-buro.dpkg „ease around images for everybody“  to be found on github, see link below. Read the english snippets in the faq and the readme. Help writing the Testfunction, provide working testcase demos of your programm  or help advice further planning! Have fun!

 

Es war ein Tag wie jeder andere, als ich die turnusmäßigen Arbeiten zur Büropflege startet. Neuinstallation stand auf dem Programm, gleich zweimal. Also gehe ich artig ins Forum mit dem Namen „vor der Installation von Ubuntu“. Ich suche nach Möglichkeiten die Arbeiten gar nicht oder menschenfreundlicher zu machen, statt händisch. Das misslang wieder mal. Um mit diesen lebenslangen Problem umzugehen, beschloss ich andere Geschütze aufzufahren. Und so endete der Tag dann:

git push —force -u origin master

Password for ‚https://qemu-buro-point-dpkg@github.com‘:
Counting objects: 7, done.
Delta compression using up to 4 threads.
Compressing objects: 100% (6/6), done.
Writing objects: 100% (6/6), 3.47 KiB | 0 bytes/s, done.
Total 6 (delta 0), reused 0 (delta 0)
To https://qemu-buro-point-dpkg@github.com/qemu-buro-point-dpkg/qemu-buro-point-dpkg.git
+ 506bbd7…c3a1125 master -> master (forced update)

qemuburo$ python –m unittest Testqemuburo.qemuburoTestCase.test_pre_and_post_instalaion_tests_from_qemu_generation_to_ready_use_image
.
———————————————————————-
Ran 1 test in 0.017s

OK

Learning by doing and learning by testing and programming test driven.

mit template scripts, Readmedatei, fertig ist die Automationsstrecke für jedermann.

So wie erledige ich das jetzt? Nächste Frage.

Befunde:

-Alleinstellungsmerkmal. Tatsächlich. Hat noch keiner gemacht außer mir.

-Also jetzt geht es los, mit welchen tools und mit welchen tool chains ich die Strecke automatisieren könnte:

1Sagt einer qemu-ua,
-quatsch pexpect,
-Expect,
-der zweite quatsch uvtools,
-der dritte lxd,
-presseeding in verschiedenen Formen,

-Kickstart/Kickseed Ubuntu?
-libvirt,
-kvm,
-virtualbox,
10 aqemu
-chroot
-losetup
-iptables
-Simple-CDD
15 babelbox
packer

-keins von denen?

– Phänomenfall: öffentliches Geheimnis. Gegenwind, so fühlt es sich an.

– Situation: trotzdem viel freie software Aktivität in dem Bereich: Es wäre in der Tat einfacher jemand erfahrenes codet eben die vorgestellten Testfunktion(en) auf git-hub oder hilft bei der Planung.

– Der Deal: Nichts desto weniger werde ich in Zukunft noch öfters hier cyclen und time budget slices hier verbrauchen. Und so liegt, die Projektbearbeitung auf der langen Bank. github wird bekannt gegeben. Nachgefragt ist: tool-chain Planungsbeiträge und, klar, Code.  Ok?

Das ist also der Like zum Projekt:

https://github.com/qemu-buro-point-dpkg/qemu-buro-point-dpkg/blob/master/READMY.txt

Promotionideas:

-klassisch Spenden? Kenn ich nicht. Fundraising. Steht irgendwo auf dem Zettel. …

-Verkauf von was?

Wie bekommt ein Hartz4er die best-startfähige Büroumgebungkurse, dezent anbieten, mit „unserm“ tool kit, aber natürlich muss gesorgt sein, dass die Teilnehmer freiwillig da sind. Ich denke da ist Markt dann. Sonst wo nicht so vielleicht. Einigermaßen schwer einzuschätzen, wie sich das entwickelt in Zukunft und ob das Verkauftsszenario eintreten kann? Fördergelder-Geschäfte? Geld stinkt nicht oder? Aber ja: irgendwie begründete Trainingskurse um die vertriebenen Produkte zu nutzen. Es ist jedenfalls nicht ausgeschlossen, dass auch Geld in das Projekt fließt, befinde ich und könnte mir sogar vorstellen, dass das funktioniert.

FAQ

Zu allen anderen Fragen,die FAQ unten und zu das Readme für Featureliste.
Hier einige Zitate wie ich versucht das Tool zu erklären als FAQ:
-Hey, ppl, it is not difficult rather straight forward.
-Initial question: Where can I find any help for planing my project developing qemu-buro.dpkg? “
-straight forword: because you ask: What has the typical user to do to use his vm? Why is that that complicated and not yet automated, if it is for everyday use. So by time lets go and figure out which parts are not automated, find a solution and package it. That is my bet.
-qcow2 images for idiots, why not?
-Well it is to say, one person understood me in english, but everybody in german saw no sense in it.
-it is the matter itsself that causes pain. The matter of any idiot having a valuable virtual system on just ok-clicking. Thats my aim I point directly to blind spot. Maybe I am wrong, up to now this is my bet.
-wanted to get a minimal qemu image which I can setup by ssh, lets say, apt-get install icewm. can xxx do _this?
-bislang hat vmware noch einen hohe Anteil an der Nutzerschaft. Aber nach einiger Zeit kommt freie Software und erobert den Markt.
-der user soll auf den Fingerschnipp selbst und fertig konfigurierte qwow2 images bekommen.
-das gibt es wohl noch nicht.
-Es ist schon geprüft, dass das wahrscheinlich ein Alleinstellungsmerkmal ist.
-sie sollen fertig zum Gebrauch sein, ja aber auch selbst konfiguriert.
-der user stellt sich das Image her, aber er macht es auf Knopfdruck
-With cloud-localds. Stop thinking about rolling your own images 🙂
rolling?

Creating
Of course, you can do what you want.
But this philosophy is that you don’t prepare your own images. Instead you use the same official image everywhere, and it sets itself up as you wish on boot.
Using cloud-init.
And you give it your ssh key on boot via one of the available mechanisms.
On EC2, that is the metadata service, etc.
For local qemu, you can use a „config drive“ which cloud-localds can prepare for you.
uvtool does this automatically for you for local use.
Then you don’t have to maintain your own images, which inevitably don’t get updated with security updates.

wanna issue a Featurerequest/Bugreport qemu buro? First think. Preseeding code have not been touched from among 7 Billions 10 years long.  Obviously the world is that much desinterested in automated installers, that no features are developed. This means bug have always good chance to beat stability (of availability of product for customer/user). So take the hat with long term mindset on it, file it, keep an eye on it and by the time come with your own solution of it, So issue a pull request on git-hub. Each bug fix molds our code. That is simply the principle of test driven development.

Thereby you are facing Debian install tests.  You could btw help debian with install report, see link list.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s